Ein Teil geht ein Teil kommt

Er war ein besonderer Freund, nicht nur das er mich immer wieder an mein Bruder erinnerte, mit seiner Gediegenheit, nein seine lustige Art und wie er dinge zu handhaben flegete, war einmalig. Wie gern erinner ich mich an die Lustigen Zeiten mit ihm. Ja wir haben hin und wieder mal seine eltern zu weisglut getrieben, ob Musik oder einfach nur zu laut XD. Doch was ich an ihm nie vergessen werde: David holste ma was zu Trinken ? David: Ja gleich… aus dem gleich wurden dann mal 30min oder auch ne Std. und trozdem man konnte ihm nicht sauer sein, den er Lachte mal und noch en kleinen Witz dabei, schon war wieder alles in bester Stimmung. Keine Ahnung wie oft uns, David´s eltern verfluchten weil Nachts Kisselsteinschen, Kippenschateln oder auch ma en Feuerzeug an David Fenster flogen weil er ma wieder nicht an sein Handy ging, aber so war er eben:).

Wie wichtig David seine Family war wusste jeder und hat auch jeder gemerkt, dafuer bewunder ich ihn heute noch. Besonders, als sein Bruder mal zu besuch kam und er sagte, jeden Tag koennen wir was unternehmen aber nicht diesma mein Bruder is da! Von seiner Schwester erzaehlte er auch mal nur leider konnte ich weder sein Bruder noch Schwester mit ihm zusammen Kennengelernt. Nur auf der Beerdigung :( .

Im Grunde kann man nur sagen, er war ein Sehr guter Freund und sowas gibt es nicht oft auf der Welt und seine Herzliche nette Art und Weise war einmalig, immer fuer ein da, wenn man mal jemanden zum Reden brauchte oder auch nur Spass haben wollte.

Gluecklich bin ich darueber ihn 3 Wochen vor seinem Tragischen Unfall noch mal gesehen zu haben!

Und so bleibt er jedenfalls mir fuer immer in Erinnerung.

VIell. Helfen ihnen diese Worte?!

Aber in Wirklichkeit ist er einfach viel zu frueh von uns gegangen! ;(

 

Alexander Ehl

Ein Gedanke zu “Ein Teil geht ein Teil kommt

  1. Lieber Alex,
    auch dir vielen Dank für deine lieben Worte. Alle schönen Erinnerungen an David von euch helfen uns. Wir kennen dich nun auch schon so lange als seinen Freund und stimmt, die Zeit der nächtlichen “Kieselsteinchen” war schwer aber auch wir Eltern waren als Jugendliche keine Engel. Das haben wir nie vergessen.
    Wie wichtig aber David auch seine Freunde waren und er ihnen, haben wir bei seiner Beerdigung erfahren dürfen. So viel Anteilnahme, Mitgefühl und Würdigung habt ihr Freunde ihm und uns entgegengebracht. Vielen Dank dafür.
    Claudia Glock

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>